Treuhand in Liechtenstein

Treuhand in Liechtenstein

Treuhand Liechtenstein: Die Regierung Liechtensteins setzt zusammen mit dem Finanzplatz auf ihre stabile Struktur mit weiterhin attraktiven und breit gefächerten Leistungen für Bank- und Treuhandkunden – darunter auch Nachfolgeregelungen und Vermögenssicherungen.

Der Finanzplatz Liechtenstein beschreitet trotz einer kontinuierlichen Weiterentwicklung den traditionellen Weg, die Interessen der Kunden in hohem Mass zu schützen und bietet den internationalen Kunden dabei einen diversifizierten Finanzplatz. Der Liechtensteiner Finanzplatz konzentriert sich zudem vermehrt auf neue Bereiche: So hat sich Liechtenstein bereits als Fondsstandort etablieren können. Der Finanzplatz Liechtenstein steht – nach wie vor – mit seinen Banken und Treuhandunternehmen für steueroptimierte und massgeschneiderte Lösungen.

Treuhand in Liechtenstein: Artha Trust für optimale Lösungen

Treuhand und Liechtenstein: Diese zwei Begriffe sind im Fürstentum Liechtenstein seit Jahrzehnten eng miteinander verknüpft und stehen für Sicherheit, Stabilität und ein solides Bankgeheimnis. Die Treuhandgesellschaft Artha Trust bietet individuelle organisatorische Strukturen, die weit über steueroptimierte Modelle hinausgehen. Gerade in Hinblick auf erb- und steuerrechtliche Aspekte bietet die Artha Trust massgeschneiderte Lösungen, um zum Beispiel optimale Lösungen für Nachfolgeregelungen und Erbschaftsregelungen zu finden. Das Kerngeschäft der Artha Trust liegt in der weltweiten Gründung und Verwaltung von Gesellschaften und Stiftungen sowie Family Offices. Dabei bietet die Treuhandgesellschaft einen Service von A bis Z, den Kunden der Artha Trust bereits seit Jahrzehnten schätzen.

Treuhand: Liechtenstein steht für Stabilität

Liechtenstein ist dabei ein Land, das als Finanzplatz und Standort für Finanzdienstleistungen sowie Treuhand-Dienstleistungen seit Jahrzehnten für Stabilität und Beständigkeit steht. Das sind Standortvorteile, die Banken und Treuhandgesellschaften genauso wie ihren Kunden in hohem Masse zugutekommen. Die Treuhand Artha Trust ist dabei nicht nur ein Experte, wenn es um steueroptimierte Modelle geht. Die Dienstleistungen umfassen unter anderem auch Unternehmensberatung, Family Office und Unterstützung bei der Beantragung einer Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz. Darüber hinaus unterstützt die Treuhandgesellschaft Kunden dabei, eine Stiftung und Gesellschaften, wie die liechtensteinische Anstalt oder eine Aktiengesellschaft in Liechtenstein zu gründen. Die  liechtensteinische Stiftung ist eine ideale Rechtsform zur Vermögensverwaltung, um unter anderem langfristige Nachfolgeregelungen sicherzustellen.

Treuhand Liechtenstein: Stiftungsgründung und Family Office

Seit 2011 wird die Stiftung als sogenannte Privatvermögensstruktur (PVS) geführt. Sie bietet einige Vorteile: So kann etwa der Zerschlagung eines Unternehmens durch die Erbfolge vorgebeugt werden. Auch Erbstreitigkeiten können damit vermieden werden. Besonders relevant ist dies, wenn es sich bei den Hinterlassenschaften um ein Unternehmen, Immobilien oder Kunstsammlungen handelt. Das liechtensteinische Treuhandunternehmen Artha Trust informiert und berät Sie gerne zum Thema Stiftungsgründung, Unternehmensgründung, Family Office und Treuhand in Liechtenstein.